Natürlich ist die Liebe das schönste Geschenk. Doch zu besonderen Anlässen erwartet Frau auch mal mehr als das – zum Nachteil der Herren.

Denn das Gerücht, dass viele Männer erst am Morgen des besonderen Tages – egal ob Geburtstag, Heiligabend oder am Hochzeitstag – mit hochrotem Kopf durch die Innenstadt jagen, um ein passendes Geschenk zu finden, lässt sich nicht ausrotten. Was vielleicht daran liegt, dass es eher ein Fakt als ein Gerücht ist.

Das Anliegen der rasenden Herren der Schöpfung: Sie suchen das ultimative Geschenk für ihre Frauen, Freundinnen, Verlobten oder Lebensabschnittsgefährtinnen. Ein Geschenk, das sie nach Möglichkeit glücklich machen wird. Ein Geschenk, das etwas Persönliches, Besonderes ist. Ein Geschenk mit Wert soll es sein.

„Diamonds are a girl’s best friend“, sang bereits Marilyn Monroe. Auch wenn moderne Frauen heutzutage Wert darauf legen, dass sie sich ihre Diamanten zur Not auch selbst kaufen können, ein schönes Gefühl ist es dennoch, wenn sie damit beschenkt werden.

Ein Diamant ist unvergänglich, heißt es in einem bekannten Werbespruch. In der Tat ist der Diamant aufgrund seiner enormen Härte nicht so schnell kleinzukriegen. Doch es müssen nicht gleich Diamanten sein.

Persönlichkeit, Stil und Form sind wichtiger als der Preis

Dass Frauen nur mit solch herausragenden Steinen zu beglücken seien, stimmt mit Sicherheit nicht. Fest steht dafür, dass sie sich voraussichtlich überhaupt gern schmücken, denn der Wunsch danach ist in allen Völkern der Welt verbreitet.

Ein Schmuckstück aus Silber kann eine Frau dabei ebenso glücklich machen wie ein Perlencollier, ein Paar Ohrringe oder eine schöne Uhr. Wichtig ist, dass es mit Liebe ausgesucht wurde. Und da fängt für manchen Mann das Problem schon an. Was soll das denn heißen? Natürlich liebe ich sie. – Ist schon klar, aber da ist noch ein Problem: Sie will, dass Sie’s beweisen.

Passende Größe und Lieblingsfarbe sind Liebesbeweise

Das heißt: Das Schmuckstück sollte die passende Größe haben und ihrem persönlichen Stil entsprechen. Wer einen Ring verschenken will, sollte sich heimlich einen bereits vorhandenen von der Liebsten ausborgen, damit der Juwelier Maß nehmen kann.

Zu einer zierlichen Frau passt ein zarter Schmuck oder eine kleine Uhr in der Regel besser als dicke Klunker. Gut beraten sind Sie auch, wenn Sie sich bei der Auswahl des Schmuckstücks an der Augenfarbe oder aber der Lieblingsfarbe Ihrer Partnerin orientieren. Ob Sie sich nun für eine schöne Uhr, eine tolle Kette oder einen funkelnden Ring entscheiden, wichtig ist, dass Ihr Geschenk von Herzen kommt!